skweez.net

Wacom Bamboo Pen&Touch unter Ubuntu Lucid 10.04 einrichten

by wagges
16.07.2010

Ich bin seit einiger Zeit stolzer Besitzer eines Wacom Bamboo Pen&Touch (CTH-661). Unter Windows und MacOS X läuft das Schätzchen dank Treiber und zugehöriger GUI aus dem Hause Wacom aalglatt: Stiftverhalten, Tasten und Touchverhalten inclusive Touch-Gesten wie zoomen oder scrollen funktionieren so wie es sein soll. Wer hätte es gedacht: unter Linux sieht das alles etwas unschöner aus, da zum einen die Projekte immer "etwas" hinter der aktuellen Hardware herhinken, und zum anderen aktuellste Versionen (zumindest in Ubuntu) nicht sehr zügig Einzug halten... Abhilfe schuf bei mir die hier zu findende Anleitung des Users "Favux" aus dem englischen "ubuntuforums.org". Im Laufe dieser müssen die neusten Treiber des linuxwacom-Projects sowie die 1.8er Version von xorg-macros heruntergeladen, kompiliert und installiert werden. Die Schritte sollten auch für Greenhorns problemlos durchzuführen sein.

Zu beachten gilt folgendes: Die ID's in den Skripten xsetwacom.sh und toggle-touch.sh sollten angepasst werden. In Erfahrung bringt man die fürs eigene System passenden ID's mittels

$ xinput --list
. Das toggle-touch Skript habe ich etwas umgebaut, um auf einer zweiten Taste am Tablett den Stifmodus von relativ zu absolut wechseln zu können. Hierzu ein Terminal öffnen, und zuersteinmal eine neue Datei im Home-Ordner erstellen
$ gedit .toggle-mode.sh
und mit Inhalt füllen
#!/bin/bash

MODE_STATE=`xsetwacom get 11 Mode`
if [ "$MODE_STATE" == "Relative" ]
  then
    echo "mode is relative, switching to absolute."
    notify-send -t 500 "Bamboo Pen&Touch: Stiftmodus"
    xsetwacom set 11 mode absolute
  else
    echo "mode is absolute, switching to relative."
    notify-send -t 500 "Bamboo Pen&Touch: Mausmodus"
    xsetwacom set 11 mode relative
fi
Nun das Skript noch ausführbar machen
$ chmod +x .toggle-touch.sh
und wie in der Anleitung beschrieben in Compiz die Shortcuts definieren. Zum Vergleich das Skript .toggle-touch.sh
#!/bin/bash

TOUCH_STATE=`xsetwacom get 12 Touch`
if [ "$TOUCH_STATE" == "on" ]
  then
    echo "Touch is ON, turning OFF."
    notify-send -t 500 "Bamboo Pen&Touch: Touch off"
    xsetwacom set 12 Touch off
  else
    echo "Touch is OFF, turning ON."
    notify-send -t 500 "Bamboo Pen&Touch: Touch on"
    xsetwacom set 12 Touch on
fi
Nicht vergessen, in den Skripten die ID's anzupassen! Ist alles ordnungsgemäß installiert, besteht die Möglichkeit, dass alles reibungslos funktioniert. Bei einigen Benutzern, wie bei mir, ist die Touch-Funktionalität etwas unbefriedigend. Bei schnellen Bewegungen bleibt der Zeiger einfach stehen, Touch-Gesten funktionieren nicht und das Pad ist insgesamt etwas "hackelig" zu bedienen. Abhilfe wurde dafür bisher noch nicht wirklich gefunden. Ich empfehle, immer mal wieder in den zugehörigen Thread zu schauen um irgendwann die Sache im Griff zu haben. Der Stift, die Stifttasten, Tablett-Tasten sowie die Druckempfindlichkeit funktionieren tadellos...so macht zeichnen und Fotos korrigieren mit Gimp richtig Spaß.

Als Fazit kann ich sagen, dass der Stift sehr brauchbar eingesetzt werden kann, und in einiger Zeit sollte die Sache mit der Touch-Funktionalität auch besser aussehen, denn einer der Entwickler des linuxwacom-Projects ist ein Angestellter Wacoms.