skweez.net

Ergänzung: Grub 2 in GPT/BIOS-Systemen

by mks
20.09.2011

Dieser Artikel ist eine kurze Ergänzung zu meinem Artikel über GUID-Partitionstabellen auf BIOS-Systemen.

Ich habe festgestellt, dass die Unterstützung für extlinux unter Ubuntu (10.04 „Lucid“) eher … naja … mau ist. Wenn man auf einem so installierten System stattdessen Grub benutzen will, benötigt man eine kleine Partition, z.B. von einem MB Größe, mit dem Partitionstyp EF02 („BIOS-Boot-Partition“).

Hintergrund: Da Grub zu groß ist, um komplett in den Boot-Sektor zu passen, ist er in einen Stage 1 und einen Stage 2-Loader aufgeteilt. Der Stage 2-Loader wird normalerweise in einen kleinen freien Bereich zwischen Master Boot Record und erster Partition geschrieben. Da es diesen Bereich aber auf einem GPT-System nicht gibt, quittiert Grub den Versuch einer Installation mit der Warnmeldung:

Embedding is not possible. GRUB can only be installed in this setup by using blocklists. However, blocklists are UNRELIABLE and their use is discouraged.

Hat man die o.g. extra Partition angelegt, kann man Grub wie gewohnt mit grub-install installieren.